AKTUELLE INFOS ZUR CORONA-SITUATION

Donnerstag, 22.10.2020

AKTUELLE INFOS ZUR CORONA-SITUATION

Die Schmid Druck+Medien GmbH nimmt ihre Verantwortung gegenüber Mitarbeitern, Kunden und Geschäftspartnern sehr ernst und hat im Hinblick auf den sich schnell ausbreitenden Coronavirus Maßnahmen ergriffen, die zum einen das Ansteckungsrisiko minimieren sollen und zum anderen sicherstellen, dass Schmid Druck+Medien-Kunden auch weiterhin auf die Erbringung unserer Dienstleistungen vertrauen können.

Folgende Maßnahmen hat die Schmid Druck+Medien GmbH für ihren Standort in Kaisheim ergriffen:

  • Unser Präventionsteam, das im ständigen Austausch mit der Geschäftsführung steht, beobachtet rund um die Uhr die aktuelle Lage und setzt Handlungsempfehlungen der zuständigen Behörden unmittelbar um.
  • Wir sind in ständigem Kontakt mit unserem betriebsärztlichen Dienst, um die bestmögliche Prävention für unsere Mitarbeiter und Besucher sicherzustellen.
  • Auf Geschäftsreisen wird weitestgehend verzichtet.
  • Besucher werden auf das notwendigste (z.B. unumgängliche Maschinenreparatur) reduziert. Dabei muss ein Fragebogen ausgefüllt werden, um das Risiko einer Corona-Erkrankung zu definieren.
  • Bei unumgänglichen persönlichen Treffen wird der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten und alle Beteiligten tragen einen Mund-Nase-Schutz.
  • Mitarbeiter oder Besucher mit grippeähnlichen Symptomen werden unverzüglich nach Hause geschickt.
  • Es sind umfangreiche Hygienemaßnahmen in Kraft (zusätzliche Desinfektionsständer, Händewaschen, Husten-/Niessetikette, Abstand halten, etc.)
  • Außerdem werden Menschansammlungen vermieden (Präsenz-Besprechungen, nur wenn unbedingt nötig, Pausenzeiten versetzt, etc.)
  • Es sind Homeoffice-Arbeitsplätze eingerichtet. Überall, wo es geht, arbeiten die Mitarbeiter im Homeoffice. Es ist nur noch das absolut vor Ort notwendige Personal im Haus.
  • Wir teilen alle Mitarbeiter so in Gruppen ein, dass wir jederzeit handlungsfähig und damit lieferfähig bleiben.
  • Rückkehrer aus Risikogebieten bleiben mindestens 14 Tage ihrem Arbeitsplatz fern.

Wir werden Sie an dieser Stelle regelmäßig über die weiteren Entwicklungen informiert halten. Sollten Lieferprobleme auftauchen, werden wir Sie umgehend darüber informieren.

Wir bedanken uns für Ihre Rücksicht und die damit verbundene Unterstützung – Bleiben Sie gesund.